Simultane Landung von zwei Falcon Heavy Boostern

Diese Raketen von SpaceX sollen zukünftig in Serie produziert werden, wiederverwertbar sein und damit die Kosten für Transfers in den Erdorbit (und noch weiter hinaus) dramatisch senken. Vor einigen Tagen hat SpaceX gezeigt, dass die Technologie schon einen erstaunlichen Reifegrad hat. Nach dem marketingtechnisch genialen Start, mit einem Tesla Roadster oben auf der Rakete als Nutzlast, hat sich für mich als Besonderheit gezeigt, dass die simultane Landung der Booster, nach dem sie ihre Nutzlast in den Orbit geschossen haben, auch bei diesen großen Raketentypen grundsätzlich funktioniert. Oder dramatischer ausgedrückt, mit den Falcon Heavy Raketen ist die Menschheit in der Lage auch bemannte Missionen zum Mars durchzuführen, zumindest einmal was den grundsätzlichen Transport betrifft.

Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen. Wenn Sie dies akzeptieren, greifen Sie auf Inhalte von YouTube zu, einem Dienst, der von einer externen dritten Partei bereitgestellt wird.

YouTube privacy policy

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Wahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.

Das Video wird insbesondere ab Min 1:30 spannend 🙂

Großartige Podiumsdiskussion des Privacy Ring zum Themenbereich EU-US Datenübermittlungen in der Aula des AKH Campus mit @dpliechtenstein @nikolausf Andrea Jelinek Barbara Thiel und Markus Plank #gdpr #schremsii und mehr auf der Agenda. https://lnkd.in/dzc3XVQS

People, technologies & infrastructure – Europe's plan to thrive in the metaverse I Blog of Commissioner Thierry Breton https://ec.europa.eu/commission/presscorner/detail/en/STATEMENT_22_5525/smo

Load More