Obama hat freie Hand beim Klimaschutz

Das ist ein positives Signal im Kampf gegen die Erderwärmung: Die US-Umweltbehörde hat Treibhausgase für schädlich erklärt. Damit kann Präsident Obama Klimaschutzbestimmungen grundsätzlich auch gegen Widerstände im Kongress durchsetzen.

Vertreter der US-Wirtschaft und vor allem konservative Republikaner verurteilten die Ankündigung. Die in Aussicht gestellte Regulierung “würge das Wachstum ab”, weil sie für praktisch jedes neue Bau- oder Renovierungsvorhaben zwingende Richtlinien aufstellt”, erklärte der Präsident der US-Handelskammer, Thomas Donohue. Der republikanische Senator John Barrasso sagte, das Vorhaben der EPA beruhe auf “fehlerhaften Daten”, welche die Auswirkungen von Treibhausgasen übertrieben darstellten.

Ich kommentiere das nicht ….

Schreibe einen Kommentar

25 Jahre Google. Interessante Erkenntnisse von Dr. Hans G. Zeger. Es geht nicht um Datenschutz alleine! https://lnkd.in/eXfSVDka

Die USA werden voraussichtlich nächste Woche eine Privacy-Shield-Verordnung veröffentlichen. Die Verordnung soll die europäischen Bedenken über die Überwachungspraktiken in den USA ausräumen. https://lnkd.in/dUBCbpWn

Wie immer extrem spannender Austausch mit den Teilnehmern des Lehrgangs zum zertifizierten Corporate Compliance Officer von Business Circle Schön hier vorzutragen, unglaubliche 10 Jahre seit meiner eigenen Zertifizierung 😉 https://lnkd.in/dXFxEvqg

Es ist wieder soweit, ich darf mich im Kreise hochkarätiger Compliance Expert:innen beim Lehrgang zum zertifizierten Compliance Officer als Vortragender einbringen. Zwei auch für mich jedes Mal spannende Tage warten auf mich. https://lnkd.in/gXs-VhX

Load More