Innervisions

Innervisions, das ist nicht nurein legendäres Album von Stevie Wonder. Vielmehr verbirgt sich hinter diesem Namen auch ein Berliner House Label, geführt von Âme & Dixon. Die Qualität der Veröffentlichungen von Künstlern wie Château Flight, Stefan Goldmann, Henrik Schwarz, Atjazz, Tokyo Black Star, Marcus Worgull und natürlich Âme selbst setzte eine neuen Standard in Sachen House Music. Nach nur drei Jahren steht fest: Innervisions gehört zur den Top 5 House Labels der Welt. Anfangs als Imprint auf Jazzanovas Label Sonar Kollektiv haben sie sich mittlerweile als eigenständiges Label etabliert. Ihr Blog – MTN – ist aber nicht nur für Musikliebhaber interessant und wirklich lesenswert.

One thought on “Innervisions

Schreibe einen Kommentar

25 Jahre Google. Interessante Erkenntnisse von Dr. Hans G. Zeger. Es geht nicht um Datenschutz alleine! https://lnkd.in/eXfSVDka

Die USA werden voraussichtlich nächste Woche eine Privacy-Shield-Verordnung veröffentlichen. Die Verordnung soll die europäischen Bedenken über die Überwachungspraktiken in den USA ausräumen. https://lnkd.in/dUBCbpWn

Wie immer extrem spannender Austausch mit den Teilnehmern des Lehrgangs zum zertifizierten Corporate Compliance Officer von Business Circle Schön hier vorzutragen, unglaubliche 10 Jahre seit meiner eigenen Zertifizierung 😉 https://lnkd.in/dXFxEvqg

Es ist wieder soweit, ich darf mich im Kreise hochkarätiger Compliance Expert:innen beim Lehrgang zum zertifizierten Compliance Officer als Vortragender einbringen. Zwei auch für mich jedes Mal spannende Tage warten auf mich. https://lnkd.in/gXs-VhX

Load More