WhatsApp läuft jetzt auf den Desktop

Bildschirmfoto 2015-01-21 um 21.52.14WhatsApp hat heute verlautbart, dass es ab sofort einen Web-Client anbietet. Dieser ist einfach als Erweiterung des Telefons zu sehen: der Web-Browser spiegelt Chats und Nachrichten vom mobilen Gerät – was bedeutet, dass alle Nachrichten weiterhin auf dem Telefon sind und über das Telefon übermittelt werden.

Derzeit ist diese Erweiterung nur für Google Chrome verfügbar. Unterstützt wird derzeit auch nur WhatsApp für Android, Windows Phone, Blackberry und das Nokia S60. Das iPhone wird sicher demnächst auch unterstützt und mit weiteren Browser soll diese Erweiterung auch zukünftig verwendbar sein.

Mit Google Chrome einfach auf https://web.whatsapp.com/ wechseln und die Anweisungen folgen, so sollte es eigentlich sofort klappen.

Schreibe einen Kommentar

Banken haben wissentlich zugelassen, dass Kommunikationskanäle wie Whatsapp, iMessage oder Signal auf persönlichen Endgeräten für geschäftliche Belange genutzt wurden. Dafür gibt es jetzt Milliardenstrafen. https://www.heise.de/news/Deutsche-Bank-und-andere-zahlen-Milliardenstrafe-fuer-illegalen-Whatsapp-Einsatz-7278921.html

25 Jahre Google. Interessante Erkenntnisse von Dr. Hans G. Zeger. Es geht nicht um Datenschutz alleine! https://lnkd.in/eXfSVDka

Die USA werden voraussichtlich nächste Woche eine Privacy-Shield-Verordnung veröffentlichen. Die Verordnung soll die europäischen Bedenken über die Überwachungspraktiken in den USA ausräumen. https://lnkd.in/dUBCbpWn

Wie immer extrem spannender Austausch mit den Teilnehmern des Lehrgangs zum zertifizierten Corporate Compliance Officer von Business Circle Schön hier vorzutragen, unglaubliche 10 Jahre seit meiner eigenen Zertifizierung 😉 https://lnkd.in/dXFxEvqg

Load More