• Uncategorized

    TableTop für das iPad

    TableTop its die erste wirklich für das iPad optimierte Musikumgebung. Diese App verfügt über Reihe von mitgelieferten Instrumenten und Musiksystemen. Darüber hinaus kann TableTop auch noch um weitere Instrumente erweitert werden. Um EUR 3,99 erhält man folgende Instrumente und Musiksysteme mitgeliefert: RS3 – Polyphonic Keyboard Gridlok – Touchpad Sampler M8RX – Tone Matrix Filtr LP – Low-Pass Filter Effect SpinBack – Turntable Player Mr. O – Master Output Goblin MX8 – Eight-Channel Mixer T101-Triggerator – Sequencer/Master Controller Recorder M2 – Input Recorder Zusätzlich kann man folgende virtuelle Geräte dazukaufen: Ekko – Delay Effect Filtr BP – Band-Pass Filter Effect Verve – Reverb Effect Xpand – Chorus/Flanger Effect Goblin MX4-FX –…

  • Musik

    Rana June Sobhany – The worlds first iPad DJ

    Rana June Sobhany will beweisen, dass man als DJ mit zwei iPads und dem entsprechenden kreativen Potential ohne Synthesizer, Notebooks bzw. CDs und Vinyl auskommt. In ihrem Blog schreibt sie über ihre ersten Experimente, unter anderem in 35000 Fuß Höhe während eines Linienfluges. Einige musikalischen Hörproben gibt es auf dieser Website auch schon zu bewundern und auf YouTube zeigt Rana June beispielhaft und wirklich enthusiastisch wie sich das “Berufsbild” DJ unter Verwendung des iPads möglicherweise revolutionär verändern könnte.

  • Uncategorized

    Hobnox iNudge – Online-Musik-Sequencer

    Weihnachten gab es für meine Tochter ein Wacom Bambook Fun & Touch Tablett für ihr MacBook. Ein tolles Device, welches sich auch als Instrument nutzen lässt. Der wirklich interessante Online-Musik-Sequenzer iNudge hat durchaus ein gewisses Suchtpotential und lässt sich darüber hinaus mehr oder weniger auch mit der Maus bedienen. im Stil der Tone Matrix Softappliance, welche ja bereits durch die verwandte Tenori-On Hardware (im Einsatz z.B. durch Little Boots und Björk) eine gewisse Populität erhielt, lässt sich mit diesem Sequenzer wirklich einfach und intuitiv komponieren und musizieren. Aber wie erwähnt: Vorsicht Suchtgefahr 🙂