• Musik

    Jazzfest Wien am Horizont

    Demnächst geht´s los mit dem alljährlichen Jazzfest Wien, und auf diese drei Acts freue ich mich persönlich in diesem Jahr besonders: 30. Juni – Museumsquartier – Gilles Peterson & Roberto Fonseca [youtube http://www.youtube.com/watch?v=MdbqPsRXxDk&hl=de_DE&fs=1&]

  • Responsible Innovation

    Sinnvoll schenken mit Laafi

    Der Verein Laafi finanziert seit 1994 Gesundheitsprojekte in Burkina Faso, einer der ärmsten Regionen der Welt. Man arbeitet dabei mit lokalen Partnern aus den Projektdörfern zusammen, die die Projekte initiieren, umsetzen und zum Teil auch mitfinanzieren. Laafis Rolle ist es, gemeinsam mit den Projektpartnern Projektziele und -vorgangsweise festzulegen, für die Finanzierung zu sorgen und Mittelverwendung und Zielerreichung sehr genau zu kontrollieren. Es geht so einfach zu spenden, sogar ohne dafür zu zahlen: Wenn man über diesen Link die Amazon Homepage ansteuert erhält Laafi 6% des Kaufpreises – ohne dass man selber mehr dafür zahlt. Da gibt es nun wirklich keine Ausrede mehr 🙂

  • Musik

    Djay – Ein Programm für Amateur-DJs

    In den unendlichen Weiten des Internet habe ich diese nette Software für Mac OS-X gefunden. Das Programm Djay bietet alles was der DJ-Amateur sucht. Eine schicke und intuitiv zu bedienende Oberfläche bietet alles was man benötigt. Direkt aus der iTunes-Bibliothek kann man per Drag & Drop die Turntables befüllen. Selbstverständlich kann man sämtliche Funktionen lassen sich aber auch einfach per Tastatur bedienen, was sich im Echteinsatz auch als wesentlich komfortabler herausstellt. Tempo- oder Pitchanpassung sind möglich, darüberhinaus gibt es zwei Felder, in die man den Takt zur BPM-Berechnung hineintippen kann und zwei Titel per Knopfdruck synchronisieren kann. Vorschau per Kopfhörer ist auch möglich, erfordert aber einen zweiten Audio-Ausgang (z.B. iMic).…