• Buch

    Buchtipp: Der Europäische Landbote: die Wut der Bürger und der Friede Europas

    Nach längerer Zeit wieder einmal ein Buchtipp. Robert Menasse reist nach Brüssel und erlebt eine Überraschung nach der anderen: offene Türen und kompetente Informationen, eine schlanke Bürokratie, hochqualifizierte Beamte und funktionale Hierarchien. Kaum eines der verbreiteten Klischees vom verknöcherten Eurokraten trifft zu. Ganz im Gegenteil, es sind die nationalen Regierungen, die die Idee eines gemeinsamen Europa kurzsichtigen populistischen Winkelzügen unterordnen. Damit werden sie zu Auslösern schwerer politischer und wirtschaftlicher Krisen in der EU. Menasse findet deutliche, wenn auch manchmal in die Polemik abdriftende Worte. Im Fadenkreuz seiner Kritik steht der Nationalismus. Er wird angeprangert und verantwortet die derzeitige, schon jahrelang andauernde Krise der EU. Demokratiedefizite werden hier genauso ins Treffen…

    Kommentare deaktiviert für Buchtipp: Der Europäische Landbote: die Wut der Bürger und der Friede Europas
  • Uncategorized

    Prof. Peter Kruse über Netzwerke und Hierachie

    Ich habe Prof. Peter Kruse ja bereits vor einigen Monaten hier vorgestellt. Von Zeit zu Zeit besuche ich seine YouTube Seiten und lasse mich “inspirieren”. Meine Statement zu diesem kurzen Video: Netzwerke und Hierarchien schließen sich grundsätzlich nicht aus. Gibt man den in der Regel flachen Netzwerken noch eine Hierarchie, entsteht ein neues System, “best of both worlds” könnte man meinen.

  • Politik

    Österreich braucht Zuwanderung

    Kaum ein politisches und gesellschaftliches Thema polarisiert in den letzten Monaten dermaßen wie Zuwanderung. Ist es überhaupt notwendig, dass weitere “Schlüsselarbeitskräfte” aus dem Ausland zuziehen? Die Zuwanderungsquoten von sogenannten Schlüsselarbeitskräften nach Österreich werden nämlich aktuell gar nicht ausgeschöpft. 2.645 Personen dürften unter dem Titel “Schlüsselarbeitskraft” nach Österreich kommen, lediglich 406 wurden im ersten Halbjahr abgebucht. Insgesamt beträgt die erlaubte Zuwanderungsquote heuer österreichweit 8.145 (ohne Saisonniers und Erntehelfer), davon wurden nur 2.269 Plätze bisher vergeben, so geht es zumindest aus der Fremdenstatistik des Innenministeriums hervor. So kurzfristig gesehen kann man die Thematik jedoch nicht betrachten, Zuwanderung brauchen wir unbedingt um unser Pensions- und Sozialwesen längerfristig abzusichern. Das Pensionsalter anzuheben alleine genügt dafür…

    Kommentare deaktiviert für Österreich braucht Zuwanderung
  • Uncategorized

    Prof. Peter Kruse scheint die Welt recht gut zu verstehen

    Einer ganz feiner und intelligenter Denker ist Prof. Peter Kruse. Im Zuge seiner Tätigkeit widmet er sich vor allem der Nutzung von kollektiver Intelligenz zur Förderung wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Entwicklungsprozesse. Von dem mehrfach ausgezeichneten Wissenschaftler gibt es eine Reihe wirklich interessante Interviews und Kurzvorträge auf YouTube zu sehen. Weil ich persönlich gerade im beruflichen Umfeld direkt mit diesem Themenkreis befasst bin, gefallen mir folgende Aussagen zum Thema Changemanagement von ihm ganz besonders: Über das rasante Wachstum der Social Networks kann von von Peter Kruse folgende Aussage in Interviews hören: “Schaut man auf die Massen von Menschen, die in den letzten Monaten in die sozialen Netze eingezogen sind, dann haben wir…