Musik

Richie Havens – Going back to my roots

Another history lesson ūüôā Geboren wurde Richie Havens im Jahr 1941 als √§ltestes von 9 Kindern in Bedford-Stuyvesant einem Bezirk von Brooklyn in eine K√ľnstlerfamilie. Obgleich er selbst relativ viele Lieder schrieb, feierte er seine gr√∂√üten Erfolge doch meistens mit diesen Interpretationen. So auch mit der 1980er Coverversion des Lamont-Dozier-Songs Going back to my roots. Die Nummer ist immer noch irrsinnig stark, von den ersten Akkorden bis zum gro√üartigen Finale. Reinh√∂ren und geniessen kann ich da nur noch schreiben!

http://player.soundcloud.com/player.swf?url=http%3A%2F%2Fapi.soundcloud.com%2Ftracks%2F777653 Richie Havens – Going Back To My Roots (AC Re-Edit) by Andrew Clarke

Leave a Reply