• Uncategorized

    Jetzt im Kino: #unibrennt

    Ein Protest zwischen Frustration und Euphorie Als im Herbst 2009 in einer spontanen Aktion das Audimax der Universität Wien besetzt wird ahnt wohl niemand, dass hier das Epizentrum einer weit über die österreichischen Grenzen reichenden Protestbewegung entstehen soll. Mit modernen Kommunikationsmitteln des Web 2.0 und ohne zentrale Organisation werden in kürzester Zeit über 130 Universitäten in ganz Europa besetzt, hunderttausende Menschen gehen für Verbesserungen im Bildungssystem auf die Straße. Längst geht es nicht mehr nur um punktuelle Verbesserungen im eigenen Studium. Die Universitäten sind unterfinanziert, Mitbestimmungsmöglichkeiten für die Studierenden sind kaum vorhanden. Es geht um grundlegende Veränderungen darin, welcher Stellenwert Bildung in unserer Gesellschaft eingeräumt wird. Die Geschichte einer Meuterei, die…

    Kommentare deaktiviert für Jetzt im Kino: #unibrennt
  • Uncategorized

    Jeder fünfte Junge in der EU ist ohne Job

    Die EU Statistikbehörde Eurostat berechnet regelmäßig auch die Arbeitslosigkeit in Europa. Nun wurden die Septemberzahlen veröffentlicht und darin findet sich die Aussage, dass die Arbeitslosenrate der unter 25-Jährigen europaweit bereits bei über 20 Prozent liegt. Österreich liegt mit einer Jugendarbeitslosenquote von fast 8,9 Prozent auf dem drittletzten Platz, nur noch Deutschland und die Niederlande schneiden besser ab. Aber wie fast überall sind auch in Österreich vor allem junge Zuwanderer und Jugendliche in der zweiten Generation zwischen 15 bis 24 Jahren besonders von Arbeitsplosigkeit betroffen. Sie sind häufiger als Österreicher ohne Migrationshintergrund nicht mehr in Ausbildung und daher auf dem Arbeitsmarkt. „Auch wenn die zweite Generation der Migranten in Österreich geboren…

    Kommentare deaktiviert für Jeder fünfte Junge in der EU ist ohne Job
  • Uncategorized

    John Digweed

    Another history lesson: John Digweed hat die Progressive House Szene wie kaum jemand anderer geprägt.  Mit der 1993 gegründete Band “Sasha + John Digweed” hat er bis heute insgesamt 11Alben veröffentlicht.  Aber auch solo ist John Digweed nach wie vor sehr aktiv und wird weltweit von den besten Clubs gebucht. Hier findet sich noch ein toller Podcast von John Digweed mit verschiedenen Minimixes, sehr hörenswert 🙂

  • Musik

    S-Express – Theme from S-Express

    Auf dem Höhepunkt der Acid-House-Bewegung im Jahr 1988 belegte diese Nummer für zwei Wochen die Nummer 1 der UK Charts. Der  britische DJ Mark Moore stand hinter diesem musikalischen Projekt, bis auf zwei weitere Top-Ten Hits wurde es aber danach wieder ruhig um S-Express. Unglaublich, die Nummer hat 22 Jahre auf dem Rücken.

  • Uncategorized

    Jugendliche in Europa sind unabhängig von ihrer Religion zur Gewalt bereit.

    Viele Jugendliche in Europa sind unabhängig von ihrer Religion zur Gewalt bereit. Ihr aggressives Verhalten steht aber in engem Zusammenhang mit sozialer Ausgrenzung. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte (FRA), die am Mittwoch in Wien vorgestellt wurde. Die Zugehörigkeit zum Islam führt einer EU-Studie zufolge bei Jugendlichen nicht zu einer höheren Gewaltbereitschaft. Vielmehr verleite das Gefühl, diskriminiert zu werden, junge Menschen zu Gewalt, heißt es in einer Studie der EU-Grundrechteagentur, die am Mittwoch in Wien vorgestellt wurde. Vor allem in Spanien und Frankreich würden muslimische Jugendliche häufiger diskriminiert und sozial ausgegrenzt als ihre Altersgenossen mit anderer Religionszugehörigkeit. Grundsätzlich zeigten sich die Jugendlichen nicht…

  • Musik

    A Tribe Called Quest – The Low End Theory

    History Lesson: A Tribe Called Quest gilt wohl als eine der prägendsten Hip-Hop Formationen. Durch die teils philosophischen, teils sozialkritischen Texte sowie durch die häufig aus Jazz-Samples arrangierten Stücke konnte sich die Formation rund um die Musiker Q-Tip, Phife und Muhammad schon Anfang der 90er Jahre des vergangenen Jahrhunderts einen Namen machen. Das Album The Low End Theory kam 1991 auf den Markt und war die zweite Produktion von A Tribe Called Quest. Es gilt zu Recht als eine der wichtigsten Hip-Hop-Platten aller Zeiten. Die Mischung aus spielerischen, gelegentlich komischen Texten, Alltagsmaterial, politischen Statements in Verbindung mit zum Teil live eingespielten Jazz-Elementen (unter anderem von Ron Carter) und ungewöhnlichen, elegant-verhaltenen Samples machte The…

  • Politik

    Worauf´s wirklich ankommt in Österreich

    Mira Kadric ist Ao. Universitätsprofessorin und Studienprogrammleiterin am Zentrum für Translationswissenschaft der Universität Wien. Sie kam in den 1980er-Jahren aus Jugoslawien nach Wien. Von ihr stammt ein absolut zutreffender Kommentar in der Tageszeitung Standard vor einigen Tagen, dessen Kernaussage ich nur unterstreichen kann: Das Hochstilisieren von Migration und Asyl zur zentralen gesellschaftlichen Problematik verdeckt die wahren Gefahren Korruption und Wirtschaftsverbrechen. Die staatliche Unterstützung der Banken, die Anschaffung der Eurofighter – beides hat ein Hundertfaches dessen verschlungen, was die Integration von Asylwerbenden und Zugewanderten kostet. Die pathologische Fixierung auf Asyl und Fremdenrecht verstellt den Blick auf die zentralen Herausforderungen der Zeit wie etwa die Bildungspolitik. Bildung ist nicht nur der Schlüssel für die…

  • Uncategorized

    Minecraft – Lego im großen Stil

    Über 400000-mal hat Enwickler Markus Persson sein Spiel Minecraft bereits verkauft, zu je 10 Euro. Das Spiel ist ein Phänomen, es kennt keine Story, keine Highscores und keine Belohnungen. Während andere mit Prachtgrafik protzen, setzt es auf klobigen Retro-Look. Dafür bietet es schier grenzenlose Gestaltungsfreiheit: Die Würfel, aus denen die Welt zusammengesetzt ist, lassen sich nach dem Lego-Prinzip nahezu beliebig miteinander kombinieren, die Welt um einen herum nach Gutdünken umgestalten. Wer will baut sich einfach das Raumschiff Enterprise im Maßstab 1:1: Die erste Nacht in einer selbst notdürftig geschaffenen Zuflucht zu verbringen gehört angeblich zu den intensivsten Momenten von Minecraft: Zäh fließt die Zeit bis zum Morgengrauen dahin, während durch…

  • Uncategorized

    Nazis auf Facebook

    Es ist ja eigentlich eh nichts neues, aber heute bin ich auf Facebook über diese Postings gestossen. Interessant und beunruhigend finde ich, dass sich manche Nazis mittlerweile ganz offen auch in Österreich auf Facebook tummeln. Die Betroffenen dieser intelligenten Konversation wurden übrigens bereits bei Facebook gemeldet. Natürlich kann man all das gleich wieder als irrelevant und die Tat von ein paar blöden Buben abtun. Mir ist es trotzdem unerklärlich wieso man so ticken kann, vielleicht trifft Robert Misiks zynische Beurteilung ja wirklich zu. Nur wie kann man derartige, nicht gesellschaftsfähige Unterschichtler davon überzeugen, dass sie einer Ideologie nachrennen, für die sie nur Mittel zum Zweck sind?

  • Compliance,  Internet

    Jugendliche und der Datenschutz

    Eine aktuelle Studie von TRUSTe zeigt, dass Kinder und Jugendliche Datenschutzfragen ernst nehmen. 80 Prozent der Eltern und 78 Prozent der Teenager haben das Gefühl, die Privatsphäre-Einstellungen in sozialen Netzwerken unter Kontrolle zu haben. Laut dieser Studie sind 84 Prozent der Eltern überzeugt, dass ihre Kinder verantwortungsvoll mit dem Thema Datenschutz in Social Networks umgehen. Laut der Studie ist Facebook das mit Abstand führende Social Network. 95 Prozent der befragten Eltern und 86 Prozent der befragten Kinder sind auf Facebook registiert. Twitter wird hingegen nur von zehn Prozent der Jugendlichen eingesetzt. Das finde ich interessant, da es sich ja beispielsweise als komfortabler SMS Ersatz verwenden lassen würde. Die meisten befragten…