• Musik

    Love Unlimited – In Heat

    “Gilles Peterson – In the House” ist eine Compilation die mich motiviert in alten Musikbeständen zu suchen. Schließlich enthält sie eine tolle Auswahl von Klassikern der Disco Ära. Und sogar ältere Musik. Wer mit dem Begriff Phillysound nichts anfängt wird beim hören der Musik von Love Unlimited sofort wissen was damit gemeint ist. Schliesslich gilt diese Formation als stilprägend für die Entwicklung der Disco-Musik. Vor allem zwei Titel dieses von Barry White komponierten Albums könnte man heute noch problemlos als Dancefloor Filler gebrauchen: “Move me no mountain” ist ein wirklicher Ohrenwurm und “Loves Theme” klingt zwar ein wenig nach “Loveboat”, ist für mich aber trotzdem als stilprägend zu bezeichnen. Nicht…

  • Musik

    Tok Tok Tok – From Soul to Soul

    Wenn sich eine deutsche Acoustic Band an die Interpretation unterschiedlicher fremden Songs wagt kann dies durchaus auch in die Hose gehen. Tok Tok Tok ist es jedoch gelungen mit From Soul to Soul ein wirklich wunderbar abgestimmtes Album zu schaffen. Die zweifachen Gewinner des German Jazz Awards liefern zwölf Kompositionen sehr unterschiedlicher Ausprägung. Süßer Soul ist ebenso vertreten wie fetziger Funk, klassischer Rhythm’n’ Blues und Jazz. Die erstaunliche Bandbreite ist dem Konzept des Albums geschuldet. Akinro und Klein haben es ganz ihren musikalischen Vorbildern gewidmet. Darunter finden sich Ray Charles, Norah Jones, Isaac Hayes, James Brown, Earth Wind & Fire, Stevie Wonder und einige mehr. Tok Tok Tok, das sind…

  • Musik

    Saint-Germain des-Pres Cafe – Paris (limited Edition)

    Leider großteils unbeachtet von der Öffentlichkeit ist die Kollektion Saint-Germain des-Pres Cafe – Paris erschienen. Auf insgesamt 10 CDs geben sich praktisch alle Repräsentanten der Nu Jazz Szene ein Stelldichein. Das französiche Plattenlabel Wagram hat mit dieser Sammlung von ersklassigen Tracks für mich auf jeden Fall den Nagel auf den Kopf getroffen. 150 Toptitel unter anderem von De-Phazz, Jazzanova, Quasimode, The Cinematic Orchestra, Micatone, Soulstance, Gotan Project, Kruder and Dorfmeister, The Five Corners Quintet, Archie Shepp, Nicola Conte und vielen weiteren Künstlern sind den zugegebenermaßen doch recht hohen Kaufpreis absolut wert!